Schriftgröße ändern [+][-][o]

Transformations-Therapie mit Elisabeth Kirchner-Schütz


Elisabeth Kirchner-Schütz (Jahrgang 1962) absolvierte eine 1-jährige Ausbildung als Transformations-Therapeutin nach Robert Betz, die sie im Juli 2018 erfolgreich abschloss.
Seitdem bietet sie (eben ihrer Arbeit als Tanztherapeutin und Tanzpädagogin; s. unter "Tanz") transformations-therapeutische Heilbehandlungen nach Robert Betz an.

Die Transformations-Therapie nach Robert Betz ist eine äußerst kraftvolle Therapieform, die ganzheitlich ansetzt und wirkt. Sie unterstützt uns auf unserem Weg zur Klarheit, Selbstermächtigung und Liebe. Das Erkennen, Lösen und Wandeln von begrenzenden Mustern und Glaubenssätzen öffnet die Tür zum inneren Frieden, zur Freude, Liebe und Fülle in unserem Leben, in Beziehungen, in Partnerschaft, Familie und Beruf.
Ein wichtiger Aspekt zur Heilung ist die Hinwendung zum inneren Kind. Erlösen wir unser inneres Kind von den alten Verletzungen und versorgen es selber gut, wird unser jetziges Handeln bewusster, freier, selbstbestimmter und kraftvoller.
 
Zur Methode:
Nach einem Vorgespräch zur Klärung des belastenden Themas, geht der Klient/die Klientin in eine entspannte Haltung. Gut verbunden mit dem Atem und der Erde, beginnt er/sie in den Körper zu spüren. Über die Körperempfindung erkennt man eine Emotion, die mehr oder weniger bewusst war und jetzt annehmend gefühlt wird. Das schafft Klarheit über den emotionalen und energetischen Zustand.
Dann geht es darum, zu erforschen, wann diese Emotion schon einmal stark wirksam war oder sogar entstanden ist. Das geschieht nicht übers Denken und die bekannten Erinnerungen, sondern über das Fühlen, über das innere Gedächtnis, das eigene Archiv, das alles gespeichert hat. Der Therapeut ist dabei lediglich Moderator. Alle Informationen, die wichtig und dienlich sind, empfängt der Klient/die Klientin selbst. Hat man ein Schlüsselerlebnis, das in der Regel in der frühen Kindheit liegt, gefunden, beginnt man gemeinsam, die gesamte Situation zu beleuchten, zu klären, zu befrieden und mithilfe einer kraftvollen Lichtarbeit zu wandeln.
Durch die Akzeptanz und Klärung ist es möglich, alte Verletzungen zu heilen und die Emotionen und Glaubenssätze, die aus der Kindheitserfahrung resultieren, bewusst zu verändern. Dadurch öffnen sich neue Perspektiven für das heutige Leben. Anschließend werden wichtige Erkenntnisse aus der Sitzung, der neugewonnene Glaubenssatz und Transfermöglichkeiten in die konkrete Thematik besprochen.
 
Eine Sitzung kann 1,5 bis 2 Stunden dauern (die Erstsitzung dauert länger) und kostet 120,- € . Ermäßigung ist bei vorheriger Absprache möglich.

Elisabeth Kirchner-Schütz
Tel.: 04133 - 22 30 30
email: elisabeth.tanz@tele2.de